Merkliste Merkliste Wirtschaft und Management

News

Neue Datenbanken GENIOS
  • Kieler Nachrichten
    Die "Kieler Nachrichten" ist die einzige in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt Kiel erscheinende Tageszeitung. Neben der Kieler Zeitung sind auch die Regionalausgaben Holsteiner Zeitung, Ostholsteiner Zeitung und Eckernförder Nachrichten in der Datenbank vorhanden.
  • MarketLine - City Profiles
    Die Datenbank "MarketLine City Profiles" enthält ausführliche Informationen zur Wirtschaft und Politik, sowie makroökonomische und demographische Daten der größten Städte weltweit.
  • Blick am Abend
    Blick am Abend ist die einzige Abendzeitung in der Schweiz. Die Gratiszeitung informiert über topaktuelle News und unterhält mit überraschenden Geschichten. Dabei sorgt die bunte Abendzeitung für Gesprächsstoff und entspannte Stimmung am Feierabend. Seit dem Gründungsjahr 2008 wird Blick am Abend in den Ballungszentren Basel, Bern, Luzern, St. Gallen und Zürich verteilt und zählt zu den reichweitenstärksten Zeitungen.
  • Handelszeitung Online
    Die Wirtschaft laufend auf den Punkt gebracht: Die Online-Redaktion der "Handelszeitung" liefert Daten, Fakten, Meinungen und Hintergründe.
  • DVZ Online
    Die DVZ Online behandelt Themen zu Transport, Verkehr und Logistik. Sie berichtet ausführlich über die Verkehrswirtschaft und -politik, den Transportmarkt, die Verkehrsträger, die Organisation der Speditionen und Verlader, über personelle Änderungen und gibt länderspezifische Informationen.
  • APERO - das Ausgehmagazin
    Das Ausgehmagazin der Zentralschweiz erscheint 14-täglich am Montag als Tabloid-Beilage in der Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.
  • Der Insel-Bote
    Der "Insel-Bote" ist die regionale Tageszeitung für Föhr, Amrum und Nordfriesland. Vorgänger des Insel-Boten waren die Westsee Inseln, die erstmals 1870 erschienen. 1880 wurde der Insel-Bote gegründet und 1954 in den Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag integriert.
  • Eckernförder Zeitung
    Die Eckernförder Zeitung ist seit dem 1. Oktober 2004 Teil des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages. Die ortsansässige Lokalredaktion in Eckernförde berichtet aus der Region für die Menschen der Region und wird ergänzt durch die überregionale Berichterstattung aus der Redaktion der Schleswig-Holsteinischen Zeitung in Flensburg.
  • Flensburger Tageblatt
    Das "Flensburger Tageblatt" ist eine regionale Tageszeitung mit Nachrichten für Flensburg und den Kreis Schleswig-Flensburg. 1865 erschien die erste "Flensburger Zeitung". Im Jahr 1949 wurde nach dem Krieg das Zeitungswesen durch acht Flensburger Kaufleute wiederbelebt, die das Flensburger Tageblatt als unabhängige, überparteiliche Regionalzeitung gründeten.
  • Glückstädter Fortuna
    Die "Glückstädter Fortuna" wurde im Jahr 1740 gegründet. Seit 1969 war sie mit einer eigenen Seite Bestandteil der Norddeutschen Rundschau, Itzehoe und erscheint seit dem 26. März 2014 wieder als eigene Zeitung in Glückstadt und den umliegenden Gemeinden. Herausgegeben wird die regionale Tageszeitung von dem Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag.
  • Holsteinischer Courier
    Der "Holsteinische Courier" ist die regionale Tageszeitung für die Stadt Neumünster sowie das dazugehörige Umland. Mit Sitz in Neumünster berichtet die Lokalredaktion über Geschichten, die die Region bewegen und das aktuelle Geschehen. Gegründet wurde das Blatt im Jahr 1872 von einem Breslauer Buchdrucker und gehört seit dem 1. Januar 2001 zum Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag.
  • Husumer Nachrichten
    Die "Husumer Nachrichten" wurden 1873 von zwei Buchdruckern gegründet und im Jahre 1970 vom Flensburger Zeitungsverlag übernommen. Das alte Fachwerkhaus, am Markt in Husum gelegen, strahlt noch heute Nostalgie aus. Die Auflage ist vorwiegend im südlichen Teil des Kreises Nordfriesland, zu dem auch viele Halligen und Pellworm gehören, verbreitet. Herausgegeben wird die regionale Tageszeitung vom Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag.
  • Norddeutsche Rundschau
    Unter dem Titel "Königlich priviligiertes gemeinsnütziges unterhaltendes Wochenblatt für Itzehoe und Umgebung" erschien 1817 erstmals der Vorläufer der heutigen "Norddeutschen Rundschau". Nach bewegten Zeiten während der Weltkriege wurde die Zeitung erstmals am 20. August 1949 unter ihrem heutigen Titel verbreitet. Herausgegeben wird die regionale Tageszeitung vom Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag.
  • Nordfriesland Tageblatt
    Die Geschichte der verschiedene Vorgänger des "Nordfriesland Tageblatts" lässt sich zurückverfolgen bis zum Jahr 1879. In der heutigen Form gibt es die Traditionszeitung seit 1970. Das "Nordfriesland Tageblatt" ist hauptsächlich im Festlandteil des alten Landkreises Südtondern verbreitet und wird vom Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag herausgegeben.
  • Ostholsteiner Anzeiger
    Der "Ostholsteiner Anzeiger" – unabhängige Heimatzeitung seit 1802 und amtliches Bekanntmachungsblatt für die Kreise Ostholstein und Plön. Das Kernverbreitungsgebiet bilden die Städte Eutin, Bad Malente und Plön sowie das nähere Umland. Seit dem 1. Januar 2001 gehört der Ostholsteiner Anzeiger zum Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag.
  • Schlei-Bote
    Gegründet wurde der "Schlei-Bote" 1864, seit 1986 gehört er als eine der Lokalausgaben zum sh:z Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag. Von der Lokalredaktion in Kappeln aus wird über Kommunalpolitik, regionale Veranstaltungen und Persönlichkeiten berichtet – immer den Leser im Blick. Das Verbreitungsgebiet umfasst Kappeln sowie Teile Angelns und Schwansen.
  • Schleswiger Nachrichten
    Themen, die aus der Redaktion des sh:z geliefert werden, aus dem Stadtgebiet und dem Kreis Schleswig-Flensburg.
  • Schleswig-Holsteinische Landeszeitung
    Die "Schleswig-Holsteinische Landeszeitung" ist die regionale Tageszeitung für die Stadt Rendsburg und das Umland. Gegründet 1807, ist sie seit 1986 Teil des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags und ist damit seine zweitälteste Zeitung. Die Lokalredaktion der traditionsreichen Zeitung hat ihren Sitz in Rendsburg und berichtet von dort aus für die Menschen der Region. Immer die Interessen der Leser im Blick, erscheint täglich ebenfalls eine Seite mit Nachrichten aus der Landeshauptstadt Kiel.
  • Stormarner Tageblatt
    Das "Stormarner Tageblatt" – die einzige Tageszeitung für den Kreis Stormarn – zählt zu den traditionsreichsten Heimatzeitungen Schleswig-Holsteins. Gegründet am 6. April 1839 als "Oldesloer Wochenblatt" befand sich die Zeitung über Generationen hinweg im Besitz der Buchdruckerfamilie Schüthe, bis sie 1993 vom sh:z übernommen wurde. Das "Stormarner Tageblatt" informiert täglich die Leserinnen und Leser im gesamten Kreis Stormarn.
  • Sylter Rundschau
    Die Geschichte der "Sylter Rundschau" geht zurück bis ins Jahr 1865. Seit 1971 gehört die Zeitung zum sh:z. Die Zeitung ist heute bei den Insulanern wie bei den Sylter Gästen gleichermaßen beliebt. Viele von den Touristen lassen sich die Sylter Rundschau sogar nach Hause schicken.
  • Wilstersche Zeitung
    Die "Wilstersche Zeitung" liefert aktuelle Nachrichten, Hintergründe und Reportagen aus den Regionen Wilster und Itzehoe sowie dem Kreis Steinburg.
  • DeviceMed
    DeviceMed ist das führende deutschsprachige Fachmagazin für Hersteller medizintechnischer Produkte und deren Zulieferer. Mit klarem Fokus auf die industrielle Praxis werden in den Ressorts Konstruktion, Fertigung und Management alle branchenrelevanten Informationen in einem Magazin konzentriert. Einzigartige Marktübersichten geben den Lesern ein klares Bild der verfügbaren Angebote.
  • DeviceMed Online
    DeviceMed Online ist die Informations-plattform für Hersteller medizintechnischer Produkte und deren Zulieferer. Aktuelle News für und über die Branche versorgen User mit allem, was sie für die tägliche Arbeit benötigen. Moderne Medienformen wie Umfragen, Videos und Whitepaper sowie Microsites zu wichtigen Branchenevents ergänzen das Angebot. Ein einzigartiges Zuliefererverzeichnis führt Besucher zu Ausrüstern, Dienstleistern und Zulieferern für die Medizintechnik.
  • Berliner Debatte Initial
    Berliner Debatte Initial ergründet den Zeitgeist und die Entwicklungsprobleme moderner Gesellschaften in all ihren Facetten. Berliner Debatte Initial ist ein Journal mit Beiträgen aus den Geisteswissenschaften, den Sozialwissenschaften und der Ökonomie. Seit 2009 erscheinen vier Hefte pro Jahrgang. Jedes Heft enthält einen Themenschwerpunkt und Artikel zu aktuellen sozialwissenschaftlichen, wirtschaftswissenschaftlichen und philosophischen Themen. Regelmäßig werden Beiträge zum sozioökonomischen Umbruch in Ostdeutschland und Rezensionen zu wichtigen Neuerscheinungen publiziert.
  • multipolar
    Die Fachzeitschrift multipolar erscheint dritteljährlich zu sicherheitspolitischen Themen sowie zu Grundfragen der Themenspektren Krieg und Frieden. Sicherheit wird dabei in einem umfassenden Sinne, das heißt unter Einbeziehung militärischer, politischer, ökonomischer und sozialer Aspekte, verstanden und aus kritischer Sicht diskutiert.
  • Segeberger Zeitung
    Die Segeberger Zeitung ist eine Lokalzeitung im Kreis Segeberg (Schleswig-Holstein). Die Zeitung wurde 1826 als Segeberger Wochenblatt gegründet. Sie ist mit Geschäftsstellen in Bad Segeberg, Kaltenkirchen und Bad Bramstedt vertreten.
  • Edison
    Anfang September 2017 wurde das Lifestyle-Magazin Edison von der Verlagsgruppe Handelsblatt herausgebracht. Es widmet sich den Bereichen E-Mobilität, Nachhaltigkeit und vernetztes Leben. Nach Darstellung des Verlags soll Edison eine "Antwort auf die Energie- und Mobilitätswende" für eine Premium-Zielgruppe sein, die "vor dem Hintergrund des Klimawandels und der Dieseldebatte gerade Fahrt aufnimmt".
  • Edison Online
    Ergänzend und parallel zur Markteinführung des Lifestyle-Magazins Edison, Anfang September 2017, wurde die neue Medienplattform für E-Mobilität und vernetztes Leben der Verlagsgruppe Handelsblatt gelauncht. Im Fokus stehen alle Neuigkeiten rund um die Verkehrs- und Energiewende. Ziel ist es, den "Dialog zwischen Redaktion, externen Experten, Enthusiasten, Bloggern und Wissbegierigen" zu fördern.
  • c't Digitale Fotografie
    Das Magazin "c't Digitale Fotografie" richtet sich an professionelle und Hobby-Fotografen. Neben Kameratests liegt der Fokus auf Workshops und Entwicklungen.
    Beiträge zu Bildbearbeitung mit Photoshop, Lightroom, Gimp und anderen erläutern Schritt für Schritt den weg zum perfekten Bild. Ein wichtiger Bereich ist auch die Ausgabe der Fotos, sei es in einem Online-Album, auf Papier oder Leinwand oder als Fotobuch.
  • Mac & I
    Das Magazin "Mac & i" ist das Apple-Magazin von c't, das in ausführlichen Praxisbeiträgen wichtige neue Techniken vorstellt, das Produkt kritisch testet und in Hintergrundbeiträgen erklärt, was die Leser wissen müssen.
    Es richtet sich vorrangig an Entwickler und Nutzer im Apple-Universum und behandelt Themen wie Testberichte, Entwicklungen und iOS.